Persönliches Kontakt Literatur Glossar sitemap

Einweihung

Selbsterkenntnis Wer ist Krishna? Der Weg zu Krishna Irrwege und Umwege

Nach oben
Tätigkeit zur Freude Gottes
Das Prinzip des Lehrers
Einweihung
Lernerfahrungen
Harmonie & Ausgeglichenheit
Respekt
Der Spiegel der Realität
Transzendenz als Ziel

Eine spirituelle Einweihung bedeutet, eine spirituelle Realität erfahren zu können. Am Anfang des Weges mag diese spirituelle Erfahrung unterschiedlich deutlich und unterschiedlich intensiv sein. Diese  Erfahrung kann z.B. in Form einer tiefen Erinnerung und Sehnsucht nach Gott oder als ekstatisches Glücksgefühl zu spüren sein. So oder so ist eine Einweihung ein Erlebnis, das sich wie ein Same im Bewusstsein verankert, der von nun an wachsen kann. Ob der Same nun wächst, hängt davon ab, ob man ihn entsprechend begiesst und nährt.

Eine spirituelle Einweihung muss nicht mit einem Ritual verbunden sein. Auch ein spontaner Kontakt mit einem Spiritualisten kann eine Einweihung sein; ein Tor, das sich einem öffnet, Fragen, die eine Antwort finden, ein Wunsch nach Gotteserfahrung, der dem Herzen entspringt.

Auch eine Einweihungszeremonie kann zu einer spirituellen Einweihung führen. Rituale können einen gebührenden Rahmen für eine Einweihung sein, doch können sie ebenso zu leeren Hülsen werden und zu Machtwerkzeugen für Personen, die bewusst oder unbewusst zu Machtmissbrauch neigen.